English Deutsch Español Français

Polska Türkçe Ελληνικά České Русский
Sie befinden sich hier:
Eissorten


Scherbeneis



Scherbeneis ist ein unterkühltes Eis um -7°C.

 

  • Eisstärken von 1,5 bis 2,5 mm
  • für schnelle und effektive Kühlung
  • für Lagerung unter 0°C
  • es ist zu unterscheiden zwischen rotierenden und feststehenden Verdampfern; der feststehende Verdampfer vermeidet Kältemittelundichten
  • dessen robuste Ausführung macht die Maschinen äußerst zuverlässig

 

Scherbeneis eignet sich vor allem zur Kühlung von Prozessen bei direkter Verwendung nach der Produktion ohne längere Zwischenlagerung.

 

Arbeitsweise der Ziegra-Scherbeneismaschinen:

Das Eis wird in einem senkrecht stehenden, doppelwandigen Zylinder erzeugt.

Das Wasser wird in einen Verteiler-Ring gepumpt und läuft von dort an der Innenseite des Zylinders hinab.

Zwischen den Zylinderwänden zirkuliert Kältemittel und kühlt den Zylinder, so dass das Wasser an seiner Oberfläche gefriert. Das entstehende Eis wird von einer Abnehmerwalze von der Zylinderwand gesplittert und fällt in den darunterstehenden Eisbehälter.

 

Da sich im Kältekreislauf des Verdampfers keine drehenden Teile befinden, sind keine Kältemitteldichtungen nötig, Undichten werden vermieden.

Ferner erfolgt die Ernte des Eises ohne Berührung der Zylinderwand. Dadurch ist die Lebensdauer des Eiserzeugers entsprechend hoch.



Direkter Kontakt
Tel. +49 - (0) 511-90244-0